Aktuelles/Presse

Funktionsprobe TS Wendefurth

Erhöhte Wasserabgabe durch Funktionsprobe des RKV an der TS Wendefurth

Wie bereits berichtet, musste eines der Ringkolbenventile, welche der Regulierung der Wasserabgabe in der TS Wendefurth dienen, ausgebaut und einer grundlegenden Sanierung unterzogen werden. Das überarbeitete RKV wurde am 11.09.17 wieder eingebaut und wird am 26.09.2017 einer mehrstündigen Funktionsprobe unterzogen. Dabei wird es in der Zeit von 08:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr zu erhöhten Abflüssen kommen. Diese können bis zu 30 m³/s unterhalb der TS Wendefurth erreichen und teilweise schwallartig auftreten.
Es sind maximale Wasserstände im Bereich der Hochwassermeldestufe A 1 möglich. Für die Pegel in der Ortslage Thale bedeutet dies einen Wasserstand von 2 m; für den Ort Wegeleben einen Wasserstand von 1,55 m.
Unterhalb des Pegels Wegeleben wird sich die Welle verflachen und das Erreichen von Richtwerten der A 1 an den Pegeln Hadmersleben und Staßfurt ist nicht zu erwarten.

Das Auf- und Zufahren der Armatur erfolgt schrittweise mit Verharrungszeiten.
Wir bitten aus diesem Grund um erhöhte Aufmerksamkeit am und im Gewässer „Bode".


Datum: 22.09.2017

Kontakt

Talsperrenbetrieb
Sachsen-Anhalt - AöR

 

Timmenröder Straße 1a

38889 Blankenburg

Tel: 039 44 - 94 20
Fax: 039 44 - 94 22 00

Talsperren-Webcam

Webcam

Hier können sie unsere Talsperren live sehen.